Kreuzfahrtsaison 2019/ 2020

[ditty_news_ticker id=“450”]

Kanaren Kreuzfahrt

Kanaren: AIDA und TUI lassen sich bald wieder blicken -

Die neue Kreuz­fahrt­sai­son auf den Kana­ri­schen Inseln beginnt Anfang Novem­ber 2019. Recht spät in die­sem Jahr. In den ver­gan­ge­nen Jah­ren ging es bereits im Sep­tem­ber los. Die Ree­de­rei­en wer­den ihre Grün­de haben, war­um die Schif­fe aus dem Mit­tel­meer erst so spät in süd­li­che­re und wär­me­re Gefil­de ver­legt wer­den. Noch bleibt also etwas Zeit.

Die­se Span­ne will ich nut­zen etwas zu den Schif­fen und ein wenig mehr zu den Kana­ri­schen Inseln zu erzäh­len. Mei­nen Augen­merk lege ich natür­lich auf die Sehens­wür­dig­kei­ten und die Mög­lich­keit in den begrenzt ver­füg­ba­ren Stun­den, mög­lichst das wirk­lich inter­es­san­tes­te aus­zu­wäh­len. Eini­ge Bei­trä­ge, wie z.B. zu Gran Cana­ria, sind bereits im Blog ent­hal­ten.

Die neue Kreuzfahrtsaison mit erprobter Routine

AIDA star­tet mit bekann­ten Schif­fen, die bereits in der letz­ten Kreuz­fahrt­sai­son um die Kana­ren gekreuzt sind. Die AID­A­no­va läuft die grö­ße­ren Insel­hä­fen wie Gran Cana­ria, Tene­rif­fa, Fuer­te­ven­tu­ra, Lan­za­ro­te, Aga­dir in Marok­ko und das por­tu­gie­si­sche Madei­ra an. Klei­ne Insel mit klei­nen Häfen kön­nen auf­grund der Schiffs­grö­ße nicht ange­lau­fen wer­den.

Die AIDA­stel­la und die klei­ne AIDA­ca­ra neh­men sich auch die klei­nen West­in­seln La Pal­ma, La Gome­ra und El Hier­ro vor. Auf der Selec­tion-Rou­te der Cara sind auch Abste­cher auf die Azo­ren und zu den 1000 Kilo­me­ter süd­lich lie­gen­den Kap­ver­di­schen Inseln vor­ge­se­hen. Die Per­la und Mira kreu­zen nur die Kana­ren auf dem Weg nach Ame­ri­ka.

Routenverlauf

Routenverlauf - Kreuzfahrtsaison TUI schickt in die­ser Sai­son die Mein Schiff 3 und das umbe­nann­te Mein Schiff Herz (ehe­ma­li­ge Gala­xy und alte Mein Schiff 1). Auch alles gute Bekann­te aus frü­he­ren Jah­ren. Der Kurs ver­läuft fast iden­tisch (sie­he TUI Kar­te links).

Phoe­nix Rei­sen macht mehr­mals auf den Kana­ren Stopp mit der Alba­tros, Arta­nia, Ama­dea und der neu­en Ame­ra (1988 als Fünf-Ster­ne-Crui­se­li­ner für Roy­al Viking Sun gebaut). Die­se Schif­fe kom­men nicht regel­mä­ßig, son­dern nur als Anlauf­punkt auf den län­ge­ren Ama­zo­nas oder Kap­stadt Tou­ren.

Die Anzahl und Grö­ße der regel­mä­ßig in der kom­men­den Kreuz­fahrt­sai­son über das Archi­pel fah­ren­den Schif­fe, bleibt also fast gleich. Auch der Rou­ten­ver­lauf ist unver­än­dert. War­um soll­te eine Ree­de­rei auch etwas dar­an ändern, was sich über Jah­re bewährt hat und beliebt ist. Die Kana­ren Kreuz­fahrt­sai­son geht bis Mit­te April 2020.

Für La Pal­ma wird jeweils am Don­ners­tag ein TUI Mein Schiff anle­gen und der Frei­tag wei­ter der AIDA-Tag blei­ben. Das Aus­flugs­pro­gram­me wur­den etwas erwei­tert, teil­wei­se umge­tauft, ent­hält aber wei­ter alle bekann­ten Klas­si­ker. Hier geht es zu den Aus­flü­gen von AIDA und TUI Mein Schiff.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*